Facebook | Instagram | 02575 / 1370 | info@jugendarbeit-reckenfeld.de

Die Mobile Arbeit besteht aus aufsuchender Arbeit und Cliquenarbeit an unterschiedlichen Orten (informellen Treffpunkten) in Reckenfeld.

Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ab 12 Jahren.

Die Basis für eine vertrauensvolle Beziehungsarbeit gründet auf demokratischen Werten, Partizipation, Respekt und einer abgestimmten Kommunikationskultur.

Beispiele für Beteiligungsprojekte aus der Mobilen Arbeit:

  • Filmkurs „Sozialer Werbespot“
  • Rap Angebot von Jugendlichen für Jugendliche
  • Foto Shooting „Ringlicht“
  • Halloween Schminken
  • Teilnahme an Projekten des Jugend Kulturrucksacks NRW
  • Palettenmöbelbau
  • Graffitiaktionen

 

Aktuell haben wir hier eine Baustelle!

Damit man sich hier bald wieder richtig wohlfühlen kann und den Jugendtreff am Moorweg gerne besucht, wird hier gerade kräftig renoviert. Viel ist schon geschafft, aber bestimmt genauso viel haben wir noch vor uns, um die Baustelle wieder in einen Ort der Jugend zu verwandeln. Dafür können wir Hilfe natürlich auch gebrauchen. Die Termine, an denen wir zusammen mit den Jugendlichen den Jugendtreff herrichten, geben wir auf unserer Instagramseite bekannt.

Wenn wir fertig sind stehen Euch hier wieder Billard, Kicker, Basketball, Gesellschaftspiele und Outdoorspiele zur Verfügung.

In der offenen Arbeit bieten wir Euch auch immer Einzelfallhilfe an. Das bedeutet zum Beispiel: Hilfe bei Bewerbungen, Training für Vorstellungsgespräche, diverse Antragsstellungen, Verständnishilfe bei amtlichen Schreiben und vieles mehr…

 

 

Öffnungszeiten des Jugendtreffs (in der Regel):

Mo 14-18Uhr Offener Treff

Di-Fr 14-18Uhr Offener Treff

18-20Uhr Jugendtreff (ab 13 Jahren)


Hier stehen euch WiFi, Billard, Kicker, Basketball, Gesellschaftspiele und Outdoorspiele zur Verfügung.

In der offenen Arbeit bieten wir Euch auch immer Einzelfallhilfe an. Das bedeutet zum Beispiel: Hilfe bei Bewerbungen, Training für Vorstellungsgespräche, diverse Antragsstellungen, Verständnishilfe bei amtlichen Schreiben und vieles mehr…


 

 

Flyer der Flüchtlingshilfe

Arbeit mit geflüchteten Menschen an der Glücksbox

In Reckenfeld besteht seit 2015 eine Flüchtlingsunterkunft in der Ortsmitte. Zeitweise war sie mit 150 Personen, Familien und alleinstehenden Menschen aus 6 unterschiedlichen Herkunftsländern bewohnt.

Um ein Angebot der Jugendarbeit vor Ort zu installieren wurden Spenden akquiriert, mit Hilfe derer zwei beheizbare Bürocontainer mit 30qm umgebaut und verankert, geringfügig Beschäftigte eingestellt, Öffentlichkeitsarbeit realisiert und Materialien beschafft wurden.

Der wöchentliche Öffnungsplan des Containers (Name: Glücksbox, auf dem Sommerfest gewählt) wird bestimmt durch Angebote mehrerer Träger (Flüchtlingshilfe, der hiesigen Grundschule und dem Bürgerverein).

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort!

Nach einer zweijährigen Kennenlern- und Integrationsphase stellten wir unsere Angebote bedarfsgerecht und hauptsächlich auf Wochenendangebote um.

Die Besucher und Teamer organisieren Kreativ- und  Erlebnispädagogische Angeboten, Netzwerkaktionen mit Sportverein, Kulturvereinen und Bürgerinitiativen.

Die Adressaten sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 6 und 20 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund. Ziel ist es sie in freizeitpädagogische Angebote einzubinden, inklusiv zu agieren, demokratische und geschlechtsspezifische Werte und Normen zu vermitteln, ihnen lebensweltorientierte Hilfen an die Hand zu geben, das Selbstbewusstsein und Sprachkenntnisse zu stärken.

HABEN SIE LUST SICH IN DIESEM BEREICH ZU ENGAGIEREN?

WIR SUCHEN GERINGFÜGIG ZU BESCHÄFTIGENDE ZUR VERSTÄRKUNG UNSERES TEAMS!

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

Babysitterkurs August 2017

Alle Steckbriefe der Absolventinnen können in den Babysitterkarteien der Kindertagesstätten „Unter dem Regenbogen“ und „Villa Kunterbunt“ eingesehen werden.

 

 

Der nächste Termin ist in Planung!

Das nächste Filmprojekt ist für 2019 in Planung.

 

Tradition verpflichtet: Deshalb findet auch in diesem Jahr die Indianerwoche in der ersten Sommerferienwoche bei uns in Reckenfeld statt. Die Kinder treffen sich in „echten“ Stämmen und erleben den Alltag mit Häuptling, (Teamer) in der Natur, an der Feuerstelle und im Tipi.

Die Anmeldungen für den Zeitraum vom 15.-19.7.2019  können vor Ort ausgefüllt oder per Mail angefordert werden.

Bitte beachte das Kindertreffprogamm und unsere aktuellen Aushänge.